Ausgangspunkt für unseren Spaziergang um die Mittelstadt ist die Schule in den Anlagen.
Das Schulgebäude wurde im Juni 1888 als Bürgerschule seiner Bestimmung übergeben.
Heute beherbergt es die Staatliche Regelschule für Schüler der Klassen 5 - 10.
Für seinen Bau mußte ein Stück der großen Stadtmauer niedergelegt werden.

brob2

In den Anlagen vor der Schule steht seit November 1990 ein Gedenkstein, der an ein schmerzliches Ereignis Greußener Nachkriegsgeschichte erinnert.
Er enthält die Namen der 38 Jugendlichen, die wegen angeblicher Werwolftätigkeit 1945/46 verhaftet und von einem sowjetischen Militärgericht verurteilt worden sind.
Nur 14 von ihnen überlebten.
(Der Werwolf war eine Untergrundorganisation, die im Frühjahr 1945 gegründet, Hitlerdeutschland vor dem Untergang retten sollte.)

 

Veranstaltungen

2019


14. Oldtimertreffen
Greußen 6.7.2019

kplakat 


 Veranstaltungen melden

Archiv  2018 2017 2016 2015 2014  2013  2012

aktuelles

aus dem Rathaus Greußen 13.01.2018
Rückblick und Ereignisse 2017

aus dem Rathaus Greußen 19.09.2017
Begegnungswochenende anlässlich 25 Jahre Städtepartnerschaft Creußen/Oberfranken und Greußen/Thüringen

 

 

Ausbildungs- und Stellenangebote