Promo vg

  

wa to

Topfstedt

OT: Obertopfstedt
OT: Niedertopfstedt
Fläche:1006 ha
Einwohner: 678
obertopfstedt

Topfstedt wurde im Jahre 842 erstmals urkundlich erwähnt.
Die Ortssilbe Nieder- bzw. Obertopfstedt wird erstmalig ab 1333 erwähnt.
Deshalb muß die erste urkundliche Erwähnung für beide Ortsteile in Anspruch genommen werden.

Einige wichtige geschichtliche Ereignisse waren:
1485 kam Topfstedt zur sächsisch-ernestinischen Erblinie,
1557 fiel Topfstedt in Folge des schmalkaldischen Krieges an die sächsisch-albertinische Linie ,
1806 wurde der Ort von französischen Truppen geplündert,
16.10.1806 unerwarteter Besuch des preußischen Königs auf dem Rittergut Niedertopfstedt in Folge seiner Flucht vor den Franzosen,
11.04.1945 Besetzung des Ortes durch die Amerikaner und Ende Juni 1945 durch die Rote Armee,
1952 Beginn der Kollektivierung der Landwirtschaft.
Eine kontinuierliche Kommunalpolitik der letzten Jahre war der Garant für diese Entwicklung, deren Weiterführung auch mittel- und langfristig durch den bereits bestätigten Flächennutzungsplan und Bebauungspläne gesichert ist.

ntopf

Sehenwürdigkeiten:
das älteste Bauernhaus der Umgebung von 1575
das Rittergut - erbaut um 1700
die Kirche - erbaut 1796 im Ortsteil Niedertopfstedt
eine historische Grabplatte der Tempelritter von 1352
die 1826 erbaute Kirche im Ortsteil Obertopfstedt.

weitere Informationen finden Sie hier ...