Promo vg

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest

Obertopfstedt 18.08.-20.8.2017

k02573  k02824  k03409 k03163

Wieder haben sie sich übertroffen.
Auch ohne Hubschrauber und Doppeldecker kamen die neugierigen Besucher in Scharen.

Die über 85 Vereinsmitglieder und freiwilligen Helfer gaben ihr bestes um den neugierigen Besuchern einen unvergesslichen Besuch zu bereiten.
Ebenso auch die vielen Traktoristen mit ihren Schmuckstücken.
Über 150 konnten bestaunt werden.
Auch sie tragen zum Gelingen des Festes bei, deshalb möchte sich Manuel Hesse und Wolfgang Braune bei allen bedanken.
Viele sind schon Stammgästen.
Doch immer wieder überraschend, die vielen Wohnanhänger, von Luxus bis hin zur LKW-Pritsche mit Luftmatratze, dienten sie als Schlafstätte.
Etwas Platzprobleme gab es und so wich man wieder auf die ruhig gelegene Nachbarwiese, aus.

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest 18.8.2017 Vorspann

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest Obertopfstedt 18.8.2017 Fotos: P.Georgi

Traditionell wird am Freitag der Festbaum gesetzt, gesanglich von den Männern aus Ottenhausen unterstütz.
Abends gab es eine Disco im Festzelt.

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest 18.8.2017 Freitag

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest Obertopfstedt 18.8.2017 Fotos: P.Georgi

Am Samstag geht es wie immer mit der Zeltandacht los.
Der neue Pfarrer Schilling, hielt die Predigt. Mit Begeisterung nahm er den Begriff des Heimatfestes auf und bewunderte den Heimatsinn im Dorfe. Das ist Heimat im irdischen wie auch im himmlischen gesehen, wo jeder mittut. Und das war auch sprichwörtlich gefordert, wie sonst konnten die Massen an Besuchern verköstigt werden. Wie sonst konnte an allen Plätzen parallel ein so vielfältiges Programm geboten werden. Vom Kleinkind bis ins hohe Alter, jeder kam auf seine Kosten. Bogenschießen, Kutschfahrten, allerlei Kinderbelustigungen, Marktstände, Rettungseinsätze der Feuerwehr Wasserthaleben in Verbindung mit dem Katastrophenschutz und der Spaß-Löscheinsatz der Ranzengarde aus Sondershausen. Dann die Traktorenschau, endlose in Reihen aufgestellt.
Als erste Attraktion wurde die Strohseilmaschine von Franz Mai aus aufgebaut und die Mitarbeiter begannen sogleich mit dem Drehen des Strohs.
Aus zwei Meterlangen Seilen wurden zwei Herzen geformt und verkauft.

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest 19.8.2017

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest Obertopfstedt 19.08.2017 Fotos: P.Georgi

„Das haben wir uns mal ausgedacht, um den Zuschauern etwas Schönes mit nach Hause geben zu können, nachdem sie schon die Freude hatten, alte Technik in Aktion zu sehen“, erklärte Susanne Schaffrath, die selbst auch Herzen band.
Die Seiler-Maschine der Firma Karl Franz aus Stettin funktioniert seit 1935.
„Die haben wir in einem alten Landwirtschaftsbetrieb in der Nähe von Nordhausen gefunden und gekauft“, erinnerte sich Zimmermann von der Interessengemeinschaft.
Nun war sie zum ersten Mal wieder in der Nordthüringer Region im Einsatz.
Die nächste Vorführung am Samstag war die Getreideernte mit der amerikanischen Flügelmaschine von 1895.
Dann kam das Kuhgespann, Harzer Rotes Höhenvieh, von Michael Böttcher aus Rottleben mit einem echten Leiterwagen voller frisch geschnittenem Getreide, vorgehfahren.
Geduldig ließen es die Kühe angehen.
Dann begann der Dreschvorgang. Und hier passierte es, der Flachriemen war im Schloss zu breit für das Riemenrad.
Nach nur wenigen Umdrehungen riss er ein und hektisch wurde der Ersatzriemen aufgelegt.

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest 19.8.2017 (2)

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest Obertopstedt 19.8.2017 Fotos: P.Georgi

Das Ausrichten des Traktors dauerte, bis endlich der jetzt etwas schmalere Riemen wieder spurte.
Nun ging es erneut los und aller Betriebsamkeit zum Trotz, blieben die Kühe still stehen.
Herr Böttcher, die sind besonders zahm und gemütlich.
Nur nicht hungrig dürfen sie sein, dann sind  sie nicht zu bremsen.
Die Besucher umringten die 71 Jahre alte rappelnde Maschine und staunten nicht schlecht über die vielen Hebel, Zahnräder und mechanischen Teile.

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest 20.08.2017

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest Obertopfstedt 20.08.2017 Fotos: P.Georgi

Es wird nicht nur das Korn aus den Hülsen gedroschen, sondern auch die Spreu getrennt, hinten das Stroh in Bündel gepresst und verschnürt, ausgeworfen.
Fünf und mehr Arbeitskräfte werden dazu gebraucht.
Nach vollbrachtem Tagwerk, gibt es aus der Kiepe den Blümchenkaffe mit Quetschenkuchen für die 11 Aktiven.
Dazu gesellte sich noch der 83 Jahre alte Karl-Günther Bracke.
Er musste auf dem väterlichen Hof in Trebra, so in früherer Zeit sein Brot mit harter Arbeit verdienen.
In der Zwischenzeit spannte der Thüringer Landesmeister im Gespannpflügen, Ernst Petri aus Bliederstedt, seine Ponys vor dem Pflug und begann mit dem Pflügen.
Danach folgte Michael Böttcher mit seinem Kuhgespann und zeigte, dass auch Kühe zum pflügen genutzt wurden.
Den ganzen Nachmittag gab es Blasmusik von der Thüringer Oldies, die auch schon viele Jahre immer wieder hier spielen.
Am Abend ist Livemusik von Spotlight aus Bad Tennstedt angesagt.
Letzte Besucher gingen im Morgengrauen nach Hause.
Und zu der Zeit waren die ersten schon wieder auf dem Platz um in der Traktorenschenke das Frühstück zu bereiten.

Der Sonntag begann wieder mit dem Pflügen.

Dutzende fuhren mit ihren Traktoren und den unterschiedlichsten Pflügen auf das angrenzende Feld und waren nicht mehr zu bremsen. Gefachsimpelt wurde unter den alten Landwirten, wer die beste Furche zog.
Dann gab es Livemusik von einer Dixielandband auf dem Festplatz und zum Frühschoppen. Noch einmal wurde die Dreschmaschine angeschmissen und das letzte Korn gedroschen.
Danach klingt das Fest langsam aus und die Traktorengespanne fuhren wieder in alle Richtungen nach Hause.

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest 19.08.2017 trecker 1

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest Obertopfstedt 19.08.2017 Fotos: P.Georgi

 

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest 19.08.2017 trecker 2

22. Heimat-,Ernte- & Dreschfest Obertopstedt 19.08.2017 Fotos: P.Georgi

 

(PG)

 

Veranstaltungen

2017


 Weihnachtsmärkte:

 Westgreußen 2.12.2017

kplakat


 

Veranstaltungen melden

Archiv  2017 2016 2015 2014  2013  2012