Blütenfest Westgreußen

Westgreußen 14.5.2016

Der Kulturverein Westgreußen hatte zum Blütenfest eingeladen.
Sibirisch kalt, so bezeichnete die alte und neue Blütenkönigin das Wetter am Vortag des Pfingstfestes.

k04397

Nicole Hoffmann hatte es in Ihrem Blütenköniginnen-Kostüm nicht leicht, sich zu wärmen.
Auch der schnafte eingekleidete neunjährige Prinz Leon konnte aus seinem Anzug  keine Wärme abgeben.
Nur die Besucher hatten es leicht, hinter Fensterscheiben und mit dicken Jacken winkten sie dem kleinen Umzug zu.

Blütenfest 2016

Blütenfest 2016 Wetsgreußen 15.5.2016 Fotos: P:Georgi

Der Pferdekutsche mit zwei Thüringer Sportpferden von Karsten Kriegshammer aus Großenehrich, folgten die Kinder und Jugendlichen, dann der  Fanfarenzug aus Bad Frankenhausen und die Tanzgruppe.
Die örtliche Feuerwehr sicherte den Umzug bis zum Meyergarten ab.
Hier waren Bänke vor der Ahorn-Bühne aufgestellt und unter dem Festzelt Garnituren.
Hier saß man geschützt, vor dem kalten Wind und lauschte den Fanfarenklängen.

Neu für Westgreußen ist, dass es ab sofort nur noch alle 2 Jahre eine neue Königin gekürt wird.
Beim letzten Kreiskönigstreffen war Westgreußen der einzige Ort der im Stande war, jährlich eine neue Hoheit zu wählen.
Alle anderen sind 3 – 5 Jahre im Amt, sagte Kathlen Kriegshammer als Moderatorin. 
Nach der Ansprache von Königin Nicole wurde das umfangreiche Kuchenbuffet eröffnet.
Heißer Kaffee wurde der Renner unterm Zeltdach.
Die Kinder bevorzugten dafür heiße frische Waffeln.
Regen Beifall erhielten die Kleinen nach ihren Auftritten.
Nachdem der Rost angemacht wurde, saßen die Gäste noch lange bei Musik unter dem über 200 Jahre alten Ahornbaum im Garten, zusammen.

(PG)

 

Veranstaltungen

2019


14. Oldtimertreffen
Greußen 6.7.2019

kplakat 


 Veranstaltungen melden

Archiv  2018 2017 2016 2015 2014  2013  2012