70 Jahre Gartenverein

Greußen 25.06.2016

 k08969

Vor siebzig Jahren wurde der Gartenverein „Zur Erholung“ e.V. im Greußner Ried gegründet.

Es gibt kein lebendes Gründungsmitglied mehr, sagte Vereinsvorsitzende Katrin Karl.
Zwischenzeitlich sind alle Parzellen durch Kinder, Kindeskinder oder Kauf übernommen worden. 
Einer unserer längsten Mitglieder ist Diethard Wallrodt. Er hat seit 40 Jahren den Garten. 1982 haben wir die Stromleitung verlegt, dabei standen wir bis zum Bauch im Grundwasser der Fundamentlöcher für die Masten.  Dann haben wir die Wege neu befestigt. 1985 gab es von dem angrenzenden Grollbach mal ein Hochwasser. Das lief bis in die etwas weiter unten liegenden Gärten. Aber sonst gab es nichts Besonderes hier zu berichten.  Aber bei allen Arbeiten, da gibt es viele Hilfsbereitschaft unter den Pächtern, fügte er hinzu. In seinem Garten stand er neben der gerade blühenden Buntweide und wartete auf den angesagten Besuch. Seine Frau war auf dem Festplatz und besorgte den Kuchen und Kaffee. Ich will ihn kaufen, obwohl ich selber auch zwei Stück gebacken habe. Es muss ja auch ein bisschen Geld in die Kasse kommen.

Riedfest 255-06-2016

70 Jahre Gartenverein Greußen 25.06.2016 Fotos: P.Georgi

Das Fest ist Dank der Unterstützung der Stadt, bestens vorbereitet.
Die städtischen Buden stehen auf dem frisch gemähten Rasen und die Gäste lassen es ich nicht nehmen, zu kommen.
Das Zelt wird als Sonnenschutz gern genutzt.
Viele sehen sich hier mal direkt nebeneinander sitzend, sonst sind sie nur Nachbarn in den Parzellen, sagte Frau Karl.
Wir haben jetzt noch die zehn Gärten am Plattenweg mit übernommen und alle 90 sind in der Bewirtschaftung.

Wir sind dankbar, dass es bei uns so sauber zugeht und wir uns alle vertragen. 
Das sieht man auch beim gemütlichen Fest.
Feuerwehrmitglieder haben einmal Übungsfeuerlöscher aufgestellt und die Kinder konnten sich im Löschen an dem Gasbrennkasten üben.
Dann wurde einmal die Wirkung, wenn eben das Fett brennt und man fälschlicherweise mit Wasser löschen will, vorgeführt. Die Stichflamme lies alle etwas zurückschrecken. 

An einem andern Stand wurde sich im Bogenschießen geübt.
Wie immer wurden zu Anfang Lose verkauft. Das ging ziemlich schnell, da jedes Los etwas gewinnt. 
Etwas später kamen Mitglieder vom Schutz- und Gebrauchshundesportverein Greußen e.V. und führten die Kunststücke ihre Vierbeiner vor. 
Viele Kinder übten sich im Tafelschreiben, sie ist schon seit der 5. Wiederbelebung des Riedfestes mit dabei, so Karl. Es ist schön anzusehen wie sie daran spielen. Bis in das 50zigste Jahr hinein wurde gefeiert, dann gab es eben die Pause. Durch vielfältige Anregung sind wir nun schon wieder in einem festen Rhythmus.

Dem schönen Wetter geschuldet, blieben viele bis weit in den Abend hinein bei zünftiger Getränke und Essensversorgung im Grünen sitzen.

 

 

(PG)

 

Veranstaltungen

2019


1.Greußener Lochmühlenfest
Greußen 1.6.2019

 lss

14. Oldtimertreffen
Greußen 6.7.2019

kplakat 

Rock am Hügel 2019
Greußen 12./13.7.2019

rock am huegel100

Blues am Bahnsteig 1 - 2019
27.7.2019

bahn

666 Jahre Stadt Greußen
Großes Greußener Stadtfest
23./24.8.2019

wappen neu k

 


 Veranstaltungen melden

Archiv  2018 2017 2016 2015 2014  2013  2012