Pfingstwochenende 2015 Konfirmation in Greußen  

2015.05.24, Konfirmation Ev. Kirche St. Martini Greußen

k09569

Am Pfingstsonntag, dem Geburtstag der Christlichen Kirchen, erleben 21 Konfirmanden ihre Konfirmation in der St. Martini Kirche.

Alle Plätze sind besetzt und auf  den Rängen stehen weitere Gottesdienstbesucher.
Das Sonnenlicht füllt zusätzlich den großen Kirchenraum aus und die Kronleuchter glitzerten wie goldene Sterne.
Erstmalig haben die beiden Pfarrerinnen, Ester Maria Fauß und Inge Theilemann, gemeinsam diesen Festgottesdienst bestritten.
Frau Fauß, das ist schon was Neues für mich, nach gut 7 Jahren des Einzelkampfes jetzt eine Mitstreiterin zu haben.
Da muß man sich erst daran gewöhnen, aber es macht Freude, denn wir ergänzen uns sehr gut.
Aber man muß auch lernen, dass jetzt manche Dinge etwas anders gehandhabt werden.
Die Entlastung spüre ich aber deutlich. Nach dem gemeinsamen Einzug der  Kirchenältesten, Konfis und Pfarrinnen begann der Gottesdienst.

Pfingstwochenende 2015 Konfirmation in Greußen 24.05.2015

Pfingstwochenende 2015 Konfirmation in Greußen Fotos. P.Georgi

Im Halbkreis stellten sich die Jugendlichen im Altarraum auf.
Jeder der Konfis las einen Teil aus den Psalm 139 vor.
Dann erfolgte das Anspiel der Vorkonfirmanden zum Glaubensbekenntnis, was von allen gesprochen wurde.
Nach einem Lied vom Ökumenischen Chor erfolgte die Predigt.
Dieses Mal aber von den Vorkonfirmanden vorgetragen.
Jesus mehr als ein Mensch und die Bergpredigt.
Im Anschluss traten beide Pfarrerinnen vor und Frau Fauß begann aus den gemeinsamen Erlebnissen mit den Konfis zu berichten, wir haben gemeinsam Brot gebacken, das große Erlebnis des Reformationsgottesdienstes in Clingen, der ganz anders verlief, und ganz viel anders haben wir gemeinsam miteinander besprochen, ich habe versucht eure Fragen zu beantworten oder Fragen zu finden, für euren weiteren Lebensweg.

Dann Frau Theilemann, so frage ich euch jetzt, was heißt Konfirmation, es ist so nicht abgesprochen worden, dass wir jetzt einen Einstündigen Konfirmationsunterricht durchführen werden.
Nein, das war ein Scherz.
Sie wissen was Konfirmation bedeutet?
Im Lateinischen, Kon und firmanen, das heißt, bekräftigen.
Das ist ganz einfach, als ihr getauft wurdet, konntet ihr noch nicht sprechen.
Das haben eure Paten und Eltern für euch gesprochen.
Und heute seid ihr soweit, euer ja zu Gott zusagen, so frage ich euch nun, wollt ihr die Zusage die euch Gott zur Taufe gegeben hat, erwidern, so sagte es mit einem Ja.
Nach Gebet, erfolgte die Segnung der noch Konfis am Altar abwechselnd durch die beiden Frauen.
Die Kirchenältesten standen im Chorraum und gratulierten dann den Jugendlichen.
Jeder bekam seine Urkunde mit seinem persönlichen Bibelwort.

Dann folgte das Abendmahl für die frisch Konfirmierten und der weiteren Gemeindemitglieder.

Clingen:

Glawe, Jakob Michael

Greußen:

Adelmeyer, Bea

Beinicke, Leonie Mercedes

Hanke, Aaron

Krüger, Nils Dietmar

Krüger, Tabea

Merling, Samantha

Wedekind, Fabio

Grüningen:

Lautenbach, Ruben

Niederbösa:

Hagen, Paul

Niedertopfstedt:

Kämmerer, Luisa Sophie

Unrein, Matthias

Obertopfstedt:

Petri, Marie Christin

Otterstedt:

Weinert, Michelle

Rohnstedt:

Knobloch, Charlotte

Trebra:

Pohl, Angelique

Wenigenehrich:

Kunze, Maximilian

Westerengel:

Baltruschat, Jannik

Meixner, Anna-Lena

Vollrodt, Kevin

Westgreußen:

Sauer, Anna Sophie

 

 


 

(PG)

 

 

Veranstaltungen

 

2019


 45.Flutlichtturnier
Greußen Freibad 16.8.2019

kPlakat

666 Jahre Stadt Greußen
Großes Greußener Stadtfest
23./24.8.2019
evangelisches Gemeindefest 25.8.2019

wappen neu k

Benfizschwimmen
Greußen Freibad 23.08.2019

Logo1


 Veranstaltungen melden

Archiv 2019  2018 2017 2016 2015 2014  2013  2012