Promo vg

1200 Jahre Gemeinde Westgreußen

Westgreußen 24./25.6.2017

k09422 

Das zweite Festwochenende 1200 Jahre Ersterwähnung, begann am Freitag mit einer Tanzveranstaltung im Festzelt, das im Meyergarten aufgestellt war. Am Samstag wurde für die Kinder auf dem Sportplatz ein Fest gegeben.

Das Spielmobil und andere Vergnügungen waren unter den schattigen Bäumen aufgebaut.
In einer sicheren Ecke wurde mit Pfeil und Bogen geschossen.
In der Nachbarschaft konnten sich die Kinder beim Angelsport üben.
Auf dem Kleinfeldplatz gab es verschiedene Fußballtourniere.
So spielten die zukünftigen E Jugend Westerengel gegen die zukünftigen größeren D Jugendlichen aus Greußen.
Dementsprechend unterschiedlich war das Torverhältnis und es gab so manchen moralischen Hänger bei den Jungs aus Westerengel.

1200 Jahre Westgreussen 24.06.2017

1200 Jahre Westgreussen 24.06.2017 Fotos: P.Georgi

Zum Schluss bekam jeder einen Pokal für die Teilnahme von Frank Klement, Fußballeiter aus dem gastgebenden SV 62 Westgreußen e.V. überreicht.
Am Nachmittag spielten dann die Männermannschaften aus sechs Orten im Kleinfeld in der anschließenden Gewinn-Platzierung: Großenehrich, Westgreußen, Wundersleben, Wasserthaleben und letzter Clingen.
Auf dem Festplatz gab es allerlei Speisen und Getränke der örtlichen Firmen.
Für alles war gesorgt, das Wetter stimmte, nur etwas traurig schaute Bürgermeisterin Rosemarie Krause, auf die kleine Festplatzgesellschaft.
Hier fehlten einfach noch Besucher aus dem Ort.

 

 

1200 Jahre Westgreussen 25.06.2017

1200 Jahre Westgreussen 25.06.2017 Fotos: P.Georgi

Etwas besser sah es am Abend zur  Tanzveranstaltung mit Liveband Atlantis, aus.
Für den Sonntag war noch einmal ein Highlight auf dem Programm.
Zur besten Kaffeezeit im Meyergarten auf der Ahornbühne, hatte sich Sylvia Darko angesagt.
Hier konnte sich Frau Krause auf die doch zahlreichen Besucher und vor allem Rentner aus der Umgebung von Westgreußen verlassen, die das Zelt füllten und mit Applaus die Darbietungen honorierten.

Zuerst spielten die Westgreußner Spatzen.
Dann folgte Silvia mit Gesang und flotten Sprüchen.
Mit Begeisterung wurde Thüringens Hymne gesungen und geschunkelt.
Dann traute sich der Neunjährige Luca Koch vor das Mikrofon und präsentieret seine Lieder und erntete viel Applaus aus dem vollen Zelt.

 

Somit fand die Festwoche einen würdigen Abschluss.
Rosemarie Kraus möchte sich noch einmal bei allen Firmen und Personen bedanken, die in vielfältiger Weise zum Gelingen des Festes beitrugen.

 

(PG)

Gruppenstaffel AK 6-9

Platz    Punkte             Jugendfeuerwehr

1.         863                  Clingen

2.         862                  Grüningen

3.         861                  Greußen

4.         850                  Kirchengel

 

 

Löschangriff AK 10-18

Platz    Sekunden        Jugendfeuerwehr

1.         23,30               Feldengel

2.         25,26               Clingen II

3.         30,50               Clingen I

4.         31,05               Kirchenegel II

5.         31,50               Kirchengel I

6.         31,60               Westgreußen

7.         32,00               HNO I (HNO = Hohenebra, Niederspier, Oberspier)

8.         33,40               Niederspier

9.         33,50               HNO II

10.       36,99               Greußen

11.       60,00               Grüningen

 

 

Einsatzübung nach FwDV 3, Staffel

Platz    Punkte             Feuerwehr

1.         130                  Wasserthaleben

2.         120                  Clingen

 

 

Einsatzübung nach FwDV 3, Gruppe

Platz    Punkte             Feuerwehr

1.         191                  Greußen

2.         187                  Clingen

3.         169                  Westgreußen

 

Veranstaltungen

2017


22. Heimat-Ernte& Drescfest
Obertopfstedt 18.8.-20.8.2017

kplakat

140 Jahre FFW Greußen
Greußen Karlsplatz 26.08.2017

kplakat140 Jahre Feuerwehr Greussen Plakat


 

Veranstaltungen melden

Archiv  2017 2016 2015 2014  2013  2012