Brand im Gartencenter

Greußen 6.5.2014

k08295

Am Dienstagabend, 06.05.2014,  gegen 19 Uhr brach ein Feuer im Baumarkt in der Abteilung Zootierhandlung aus.

Da der Juniorchef noch im Hause war, bemerkte er den Rauch und versuchte noch mit den Handfeuerlöschern den brennenden elektrischen Schaltkasten zu löschen.
Dies gelang nicht mehr und so alarmierte er die Feuerwehr. 
Die Greußner Wehr traf wenige Minuten später als erste am Brandherd ein.

Brand im Gartencenter 6.5.2014

Brand im Gartencenter Greußen 6.5.2014 Fotos: P.Georgi

Sofort begannen die Löscharbeiten unter Atemschutz und mit dem ersten Wasser aus dem Tankwagen. Andere bauten an der Schwarzburger Helbe eine Pumpe auf und legten die Schlauchstrecke zu den Einsatzfahrzeugen.
Jetzt kamen die Wehr noch aus Clingen und Grüningen hinzu.
Zwischenzeitlich schlugen die Flammen schon über das Dach und angrenzende Räume waren auch vom Feuer betroffen.
Durch das sehr schnelle Eingreifen der Wehr und genügend Wasser, konnte das Feuer rechtzeitig unter Kontrolle gebracht und ein Ausbreiten auf weitere Hallenteile verhindert werden.
Der Verkaufsraum in dem sich vor allem im Wasser lebende Tiere befanden, wurde stark zerstört.
Glücklicherweise ist den Tieren hier nichts passiert und einige wurden durch die Feuerwehr in andere Behältnisse umgesetzt.
Im Bereich der Federtiere hatte sich dichter Qualm breit gemacht.

Ganz stille, ohne jede Regung saßen die Tiere auf den Stangen oder drückten sich ängstlich in eine Ecke.
Man verspürte ihre Angst ganz deutlich.
Zu einer guten Ausrüstung der Feuerwehr gehört auch eine Windmaschine und mit dieser wurde der Qualm schnell aus dem Trakt geblasen.
Dann kam auch wieder Leben in die Käfige.
Somit ist nur materieller Schaden zu beklagen.

Andreas Groppe und sein Team möchte sich auf diesem Wege noch einmal herzlich für die hohe Einsatzbereitschaft der Wehren bedanken.
Gleicher Dank gilt auch den Anwohnern und freiwilligen Helfern, die am Abend schon mit dem Aufräumen begannen.

Anmerkung:

Die Greußner Wehr wurde in letzter Zeit schon öfters gerufen.
Bemerkenswert ist, dass nur nach wenigen Minuten schon die ersten Fahrzeuge zum Einsatzort rollen und wir in Greußen bis jetzt immer genügend Einsatzkräfte haben.

Gleiches gilt auch für die technische Ausrüstung und für die Qualität der Einsatzleitung.
Das bringt eine gewisse Sicherheit für die Region, dass im Gefahrenfall auch Hilfe kommt.
Da die Feuerwehrfrauen und Männer freiwillig sich zu diesem Dienst verpflichten gilt Ihnen hohe Anerkennung.

(PG)

 

 

Veranstaltungen

 

2019


Blues am Bahnsteig 1 - 2019
Greußen Bahnhof  27.7.2019

kPlakat

45.Flutlichtturnier
Greußen Freibad 16.8.2019

kPlakat

666 Jahre Stadt Greußen
Großes Greußener Stadtfest
23./24.8.2019

wappen neu k

 


 Veranstaltungen melden

Archiv 2019  2018 2017 2016 2015 2014  2013  2012